E-Commerce-Anbieter Vergleich 2024

Welches ist das beste Shopsystem für dein Business und auf welche Software vertrauen die erfolgreichsten Brands? Die 6 größten E-Commerce-Anbieter in der Übersicht.

  • Was ist ein Shopsystem?

    Bei einem Shopsystem handelt es sich um Software, die speziell für den Aufbau sowie Betrieb eines Onlineshops entwickelt wurde. Du kannst es als eine zentrale Plattform verstehen, über die verschiedene Tools integriert, z.B. die Darstellung deines Sortiments, die Zahlungs- und Bestellungsabwicklung sowie die Kommunikation zu Kund:innen.

  • Warum überhaupt ein Shopsystem verwenden?

    Wenn du einen Onlineshop betreiben möchtest, nimmt dir das richtige Shopsystem einen erheblichen Aufwand ab. Es bietet dir eine zentrale Plattform, über die du deine Produkte effizient verwalten und das Erscheinungsbild deines Shops individuell anpassen kannst. Das alles geschieht über eine Benutzeroberfläche, sodass du nicht jeden Aspekt manuell programmieren musst.

    Insgesamt vereinfacht das Shopsystem nicht nur den täglichen Betrieb deines Onlineshops, sondern optimiert auch das Einkaufserlebnis deiner Kund:innen.

Wir helfen bei deinem E-Commerce-Projekt.

Welche Vorteile bietet ein Shopsystem?

Unmittelbarer Start

Optimale E-Commerce-Lösungen sollten vor allem benutzerfreundlich und flexibel sein. Die Administration sollte über ein gut strukturiertes und übersichtliches Menü erfolgen, welches für Shopbetreibende leicht zu navigieren ist. Entscheidend sind zudem leistungsfähige Funktionen zur Verwaltung von Produkten, um Artikel beispielsweise effizient zu kategorisieren, zu listen und zu aktualisieren. Ein leistungsfähiges Shopsystem bietet außerdem flexible Zahlungsmethoden und schützt die Daten von Kund:innen und ihren Transaktionen zuverlässig.

Flexible Skalierbarkeit

Ein gutes Shopsystem ermöglicht dir eine schnelle, unkomplizierte Einrichtung deines Onlineshops, berücksichtigt aber gleichzeitig das Wachstum deines Onlinehandels. Für die Skalierung sind Erweiterbarkeit und Integration zu anderen Systemen, beispielsweise CRM- und ERP-Software, essentielle Vorteile. Zudem sollte es fortgeschrittene SEO-Features und Marketing-Tools unterstützen, um die Sichtbarkeit des Shops zu erhöhen und den Umsatz zu steigern.

  • Was sind die beliebtesten Shopsysteme?

    In unserem Vergleich betrachten wir die größten Shopsysteme im deutschsprachigen Raum. Dazu gehören:

    • Shopify
    • Shopware
    • Magento
    • WooCommerce
    • Strato
    • Wix
  • Wie unterscheiden sich die Shopsysteme?

    Shopsystem ist nicht gleich Shopsystem. Grundsätzlich lassen sich E-Commerce-Plattformen in zwei Hauptkategorien einteilen: Cloudbasierte Lösungen und On-Premise-Systeme. Beide Arten haben ihre spezifischen Vorzüge und Zielgruppe.


    Cloudbasierte Shopsysteme sind beliebt, da sie kosteneffizient und wartungsarm sind. Hier liegen alle Daten auf externen Servern, sodass du dich nicht selbst um die Wartung der Server oder Softwareupdates kümmern musst. Ohne zusätzlichen Aufwand kannst du auf eine professionelle, stabile IT-Infrastuktur für deinen Shop zurückgreifen. Cloudlösungen überzeugen außerdem durch Skalierbarkeit: Mit Wachstum deines Unternehmens können sie beliebig erweitert werden. Sie eignen sich also, wenn dir Flexibilität und Unabhängigkeit von z.B. Agenturen wichtig ist. Shopify zählt zu den rein cloudbasierten Lösungen.


    On-Premise-Shopsysteme hingegen installierst du direkt auf deinen eigenen Servern. Das bedeutet mehr Kontrolle, allerdings sind die Initialkosten und der laufende Wartungsaufwand in der Regel höher als bei Cloudlösungen. Zudem benötigst du entweder selbst technische Kenntnisse oder solltest mit Experten, wie beispielsweise spezialisierten E-Commerce-Agenturen, zusammenarbeiten, um deinen Shop aufzusetzen und auszubauen. Shopware und Magento gelten als beliebte On-Premise-Systeme.

  • Der große Vergleich der E-Commerce-Softwares

    Welcher der Anbieter ist für dich die richtige Wahl? Unsere Gegenüberstellung, basierend auf den Kenntnissen der Onlineshop-Expert:innen von tante-e, gibt dir Aufschluss und unterstützt dich bei der Entscheidung

Shopware oder Shopify?

Derzeit stehen viele Shopware-Händler:innen vor der Umstellung von Shopware 5 auf Shopware 6, die teilweise mit hohem Zusatzaufwand und Komplikationen verbunden ist. Viele erwägen einen Wechsel zu Shopify.

Unser Vergleich der Anbieter zeigt: Shopware eignet sich für größere Unternehmen, die ihren Shop OnPremise betreiben wollen und über Budgets zur Zusammenarbeit mit Agenturen verfügen. Shopify bietet hingegen mehr Selbstständigkeit und die Chance, den vorhandenen Anpassungsspielraum ohne externe Ressourcen vollständig auszukosten. Als Cloudlösung übernimmt Shopify den gesamten Aufwand von Hosting und Wartung der Server.

Zum Vergleich

Magento (Adobe Commerce) oder Shopify?

Magento ist sehr ähnlich zu Shopware: Wer es bevorzugt, sich komplett eigenverantwortlich um das Hosting deines Shops zu kümmern, ist hier an der richtigen Adresse. Du hast großen Anpassungsspielraum, allerdings kannst du diesen nur mit entsprechenden Programmierfähigkeiten oder externer Hilfe durch Agenturen auskosten.

Mit Shopify hingegen kannst du deine Marke flexibel und unabhängig in deinem Webauftritt repräsentieren. Gleichzeitig kannst du den Fokus voll und ganz auf die Weiterentwicklung anstelle von Maintenance legen.

Zum Vergleich

WooCommerce oder Shopify?

Bei WooCommerce handelt es sich um ein Plug-In des Content-Management-Systems Wordpress, um dieses mit Onlineshop-Funktionalitäten zu erweitern. Wenn du also bereits einen Webauftritt mit WooCommerce betreibst und dort vereinzelt Produkte verkaufen willst, könnte WooCommerce die richtige Wahl sein. Allerdings solltest du den Aufwand für den Betrieb und die Instandhaltung eigener Server einplanen.

Shopify als Cloudlösung und spezialisiertes E-Commerce-System spricht stärker Onlinehändler:innen an, die mit ihrem Business langfristig wachsen wollen. Dafür bietet es leistungsstarke Inhouse-Funktionen wie Multichannel und Shopify POS als Kassensystem für physische Verkäufe.

Zum Vergleich

Strato oder Shopify?

Strato ist eine günstige Wahl, um einen einfachen Onlineshop aufzubauen und als Hobby-Händler:in erste Versuche im E-Commerce zu unternehmen. Händler:innen, die sich jedoch hauptberuflich mit E-Commerce beschäftigen, stoßen mit Strato in unserer Erfahrung schnell an ihre Grenzen.

Im Vergleich zu Shopify sind die Anpassungsoptionen deutlich geringer. Funktionen, die integraler Bestandteil von Shopify sind, wie Mehrsprachigkeit oder Multichannel-Einbindungen, gibt es bei Strato nur in teureren Tarifen und weniger leistungsstark.

Zum Vergleich

Wix oder Shopify?

Wix hat sich als intuitiver Webseiten-Baukasten etabliert. Die Shopfunktionalitäten sind zwar beliebt, jedoch erschwert der fehlende Zugang zum Code die flexible Erweiterbarkeit durch Entwickler:innen.

Bei Shopify musst du dank professioneller Designs und Apps nicht programmieren, um deinen Shop zu individualisieren. Dennoch bietet dir die Plattform Zugriff auf den Code, um komplexere Anpassungen durch Expert:innen vorzunehmen. Für professionelle E-Commerce-Projekte empfehlen wir daher Shopify.

Zum Vergleich

Jimdo oder Shopify?

Bei Jimdo handelt es sich um einen Webdienst für Webseiten, die sich mit E-Commerce-Features ausbauen lassen. Liegt dein Fokus also auf deinem Webauftritt, auf dem du zusätzlich einige Produkte verkaufen willst, könntest du mit Jimdo die richtige Wahl treffen.

Zu Shopify raten wir dir hingegen als skalierbares Shopsystem, welches mit Shopify Plus selbst anspruchsvollen Enterprise-Anforderungen gerecht wird

Zum Vergleich
  • Du willst von einem anderen Shopsystem zu Shopify migrieren?

    Ein sauberer und reibungsloser Wechsel von einem anderen Shopsystem zu Shopify erfordert eine ausführliche Analyse und Planung. Daher raten wir dir, für diesen Prozess mit Expert:innen zusammenzuarbeiten, die sich auf solche Migrationen spezalisieren.

    Wir bei tante-e haben Erfahrung in über 200 erfolgreichen E-Commerce-Projekten und bereits zahlreiche Shopmigrationen durchgeführt. Gerne unterstützen wir auch dich bei deinem Onlineshop.

    Wie wir Shop-Migrationen durchführen 
  • Wie entscheidest du dich für das richtige Shopsystem?

    Unsere Vergleiche können dir als ein Hilfestellung bei der Entscheidung für deine E-Commerce-Software dienen. Zusätzlich empfehlen wir dir, dich besonders mit diesen Fragestellungen auseinander zu setzen, um eine fundierte Wahl zu treffen:


    1. Wie groß ist dein Business und was sind deine Wachstumspläne? Überlege, welche Anforderungen bezüglich der Skalierbarkeit dein gewähltes Shopsystem erfüllen sollte.
    2. Welche Zahlungsarten möchtest du anbieten? Die richtigen Zahlungsarten sind ein entscheidender Faktor für eine reibungslose Customer Journey. Beachte besonders bei internationalen Anforderungen, dass das Shopsystem auch lokale Zahlungsarten abdeckt.
    3. Wie hoch ist dein Budget für die Shopeinrichtung sowie laufende Kosten? Die richtigen Zahlungsarten sind ein entscheidender Faktor für eine reibungslose Customer Journey. Beachte besonders bei internationalen Anforderungen, dass das Shopsystem auch lokale Zahlungsarten abdeckt.
    4. Welche technischen Ressourcen stehen dir zur Verfügung? Überlege, ob du die nötige technische Expertise hast für eine On-Premise-Lösung oder du von einer intuitiven Cloud-Software profitierst.
    5. Wie hoch sind deine Anforderungen an Integrationen mit anderen Systemen? Prüfe, ob das Shopsystem unkompliziert mit anderen Tools, die du bereits nutzt oder nutzen willst, zusammenarbeitet und entsprechende Schnittstellen bietet.
    6. Was bietet der Anbieter für Kundensupport? Besonders im E-Commerce erfordern Bugs und Probleme schnelle Lösungen. Vergewissere dich, dass der Anbieter einen zuverlässigen und gut erreichbaren Kundenservice anbietet.
    7. Müssen bestimmte rechtliche oder regulatorische Anforderungen erfüllt werden? Berücksichtige hierbei die spezifischen Vorschriften für dein Geschäftsfeld und deine Region.