[WEBINAR] 20%+ Umsatz durch E-Mail & Klaviyo! HIER ANMELDEN >>

Vielleicht mögen die ein oder anderen noch nicht davon gehört haben, begegnet ist man ihnen aber sicherlich: Push Notifications im Web bzw. die Frage um Erlaubnis, ob welche gesendet werden dürfen. Es geht also um Push-Nachrichten, die im Browser angezeigt werden, sobald man sie erlaubt und abonniert. Gerade in den letzten Jahren erfreuen sie sich immer größerer Beliebtheit; vor allem in den USA, aber mittlerweile kommt der Trend auch nach Europa, was man eben daran erkennen kann, dass viele Websites Push Notifications anbieten und beim Surfen um Erlaubnis bitten.

Aber wie funktioniert Web Push Marketing? Was sind die Vorteile? Felix Süllwold, Shopify-Partner und Experte im Bereich Web Push Marketing, hat uns Antworten auf diese Fragen gegeben.

Wie funktioniert Web Push Marketing?

Im Grunde kann man Web Push Marketing mit E-Mail-Marketing vergleichen: Um Notifications zu erhalten, müssen Interessent:innen diese zunächst erlauben. Danach wird zwischen der Website und dem Browser des:der Besucher:in bzw. Interessent:in ein Token ausgetauscht, was signalisiert, dass diesem Browser Notifications gesendet dürfen; und zwar so lange, bis das Abonnement widerrufen und der Token somit gelöscht wird. Wer Push Notifications abonniert, erhält Nachrichten, die im Browser angezeigt werden. Klickt der:die Abonnent:in darauf, wird er:sie auf die verlinkte Seite weitergeleitet. Welches Gerät dabei genutzt wird, ist egal; ob der Browser auf dem Desktop, dem Tablet oder dem Smartphone geöffnet ist, macht keinen Unterschied. 

Shopify Web Push Marketing

Welche Apps gibt es für Push Notifications?

Eine beliebte Shopify-App dafür ist beispielsweise PushOwl, für die Felix auch Blog-Beiträge schreibt. Viele Shopify-Händler:innen nutzen sie bereits und die Rezensionen für die App sind durchweg positiv.

Was sind die Vorteile?

In erster Linie ist es ein weiterer Marketingkanal, der genutzt werden kann, um Besucher:innen auf sich aufmerksam zu machen und Kund:innen an sich zu binden. Gerade in Zeiten von beispielsweise immer teuren werdenden Facebooks Ads ist dies eine sehr gute Möglichkeit für Händler:innen, besonders für jene mit begrenzten finanziellen Ressourcen. 

Ein entscheidender Vorteil gegenüber E-Mail-Marketing ist, dass Interessent:innen keine E-Mail-Adresse hinterlegen müssen, um die Notifications zu erhalten; es reicht bloß, die Erlaubnis dafür zu erteilen. Auch müssen sie keine App dafür installieren. Vorteilhaft ist dies deshalb, weil viele Besucher:innen oft Hemmungen haben, ihre E-Mail-Adresse preiszugeben; vor allem dann, wenn sie eine Seite erst neu entdeckt haben. 

Ein weiterer Pluspunkt ist, dass die Wahrscheinlichkeit, dass Abonnent:innen eine Push Notification sehen, höher ist als im Falle einer E-Mail, von denen Nutzer:innen nicht nur viele erhalten, da E-Mail-Marketing alle nutzen, sodass sie eventuell auch in der Menge untergehen könnten, sondern sich auch in ihre E-Mail-Accounts einloggen müssen. Push Notifications hingegen sind direkt sichtbar, sobald der Browser geöffnet ist, und da sie verglichen mit Newslettern relativ selten genutzt werden, werden sie auch eher wahrgenommen.

Wie beim E-Mail-Marketing auch, können Abonnent:innen segmentiert werden, um zielgruppenorientierte Notifications zu senden. Des Weiteren können die Notifications auch automatisiert werden, sodass definierte Trigger automatisch eine passgenaue Notification senden.

Shopify Web Push Marketing

Auch für Händler:innen bietet Web Push Marketing praktische Vorteile, denn dadurch, dass es kurze Notifications sind, ist der Content dafür auch relativ einfach und schnell zu erstellen. Allerdings könnte gerade dies für den:die ein oder andere:n Händler:in unter Umständen ein Nachteil sein, wenn es darum geht, eine bestimmte Message kurz fassen zu müssen.

Shopify Web Push Marketing

Darüber hinaus ist Web Push Marketing relativ neu, sodass besonders Internetsurfer:innen, die technisch begeistert sind, sich dafür interessieren, was es damit auf sich hat und aus Neugier solche Notifications abonnieren. 

Wofür kann man Web Push Notifications nutzen?

Die Use Cases sind im Grunde jene, die auch im E-Mail-Marketing vorkommen und sind vielfältig.

1. Benachrichtigung beim Abbruch des Warenkorbs

Wenn ein:e Besucher:in einen Artikel in den Warenkorb gelegt hat, aber nicht in den Checkout geht, wird er:sie darüber per Push Notification informiert und daran erinnert. Klickt er:sie darauf, wird er:sie auf die Warenkorbseite weitergeleitet. Das erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass es letztendlich doch zu einem Kauf kommt. Das Intervall, wann die Notifications gesendet werden, kannst Du selbst entscheiden. Allerdings muss beachtet werden, dass dies nur möglich ist, wenn Abonnent:innen bzw. Kund:innen dieser Art von Notifications zuvor auch ausdrücklich zugestimmt haben. 


2. Flash Sales und Rabatte

Besucher:innen bzw. Abonnent:innen können Rabatte gewährt werden. Es können allgemeine Rabatte sein wie Summer Sale oder Black Friday, oder auch auch individuelle Rabatte beispielsweise für Abonnent:innen, die seit langem nicht mehr Deinen Shop besucht haben, sodass sie einen Anreiz bekommen, doch zurückzukehren. Du kannst Rabatte aber auch dafür gewähren, dass Besucher:innen die Push Notifications zulassen bzw. abonnieren, um ihnen einen Anreiz dafür zu schaffen. So kannst Du, besonders wenn Dein Shop neu ist, Abonnent:innen sammeln und sie im weiteren Verlauf mithilfe entsprechender Push Notifications zu Kund:innen machen.



3. Content News und Arrivals

Abonnent:innen können über neue Blog-Artikel, Produktneuheiten oder wieder verfügbare Produkte benachrichtigt werden. Auch können sie benachrichtigt werden, wenn von einem bestimmten Produkt noch geringe Mengen auf Lager sind, sodass Abonnent:innen zugreifen, bevor sie ausverkauft sind.



4. Bitte um eine Rezension

Web Push Notifications kann man mit verschiedenen Apps verknüpfen, so zum Beispiel auch mit Review Apps. Kund:innen können dann per Push Notification gebeten werden, eine Rezension zu schreiben. Anschließend kannst Du Dich nach einer abgegebenen Rezension auch kurz dafür bedanken, was mit Notifications eben einfacher geht als per E-Mail.

Für wen ist Web Push Marketing geeignet?

Web Push Marketing ist grundsätzlich für Shops jeglicher Art geeignet. Denn auch wenn es browserbasiert ist, beschränkt es sich nicht nur auf Desktops, sondern ist auch für andere Geräte verfügbar. Meistens sind es Shops aus dem Bereich Fashion und Kosmetik, die von Web Push Marketing Gebrauch machen, weil sie öfters neue Produkte ins Sortiment aufnehmen oder Sales-Kampagnen anbieten, wozu sich Push Notifications besonders gut eignen. Aber auch Shops mit Produkten, deren Werbung auf Facebook schwierig oder gar verboten ist, wie CBD-Produkte (Cannabinoid aus der Hanfpflanze) oder Erotikartikel, können auf diese Weise ihre Produkte doch bewerben.

Fazit

Web Push Marketing bietet die gleichen Vorteile wie E-Mail-Marketing: Zum einen schafft man Kundenbindung durch regelmäßige Neuigkeiten und Updates bezüglich Produkten, Sales-Aktionen oder Content. Zum anderen kann man auch neue Abonnent:innen und dadurch Kund:innen gewinnen, ohne dass sie sich per E-Mail registrieren müssen. Dadurch, dass Push Notifications kurz und knapp sind, sind sie einfacher zu erstellen und gestalten als E-Mails. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Push Notifications auch segmentiert und automatisiert werden können, wie dies bei Newslettern auch der Fall ist. Außerdem fallen sie auf, weil dieses Marketinginstrument verglichen mit E-Mails noch selten sind, während E-Mails aufgrund ihrer Menge oft übersehen oder gar ignoriert werden können. Web Push Marketing ist ein Marketingkanal, der auf jeden Fall sehr interessant, (noch außergewöhnlich und mit vielen Vorteilen verbunden ist.

Du hast Fragen? Wir helfen Dir gerne!

Falls Du Fragen haben solltest oder es noch Unklarheiten gibt, melde Dich gerne jederzeit bei uns. Wir von Tante-E sind eine der führenden Shopify-Experten-Agenturen in Deutschland mit Standorten in Berlin und Köln. Wir betreiben eigene Onlineshops auf Shopify und haben darüber hinaus zahlreiche Projekte realisiert, sodass wir im Bereich E-Commerce im Allgemeinen und mit der Shopify-Plattform im Besonderen eine hohe Expertise besitzen. Falls Du also Fragen haben solltest, sind wir jederzeit für Dich da. Melde Dich einfach bei uns, wir freuen uns sehr auf Dich.

Wir arbeiten bereits mit vielen der führenden Shopify Shops zusammen, lass uns auch dich unterstützen