Wie können Händler:innen Kund:innen dazu bringen, mehr Produkte in den Warenkorb zu legen? Und infolgedessen auch mehr Umsatz pro Bestellung generieren? Und gleichzeitig einen Service für Kund:innen anbieten? Zu den bewährten Methoden gehören Up-Selling und Cross-Selling. Auf Shopify gibt es selbstverständlich Apps, die dir das erleichtern. Aber was verbirgt sich hinter den beiden Begriffen? Bevor wir die entsprechenden Apps vorstellen, klären wir kurz die Frage:

Was ist Up-Selling? Und was ist Cross-Selling?

Im Grunde sind die beiden Begriffe nahezu selbsterklärend und allen Online-Shopper:innen bekannt: Up-Selling bedeutet, dass Besucher:innen und Kund:innen, die sich ein Produkt anschauen, ein ähnliches, aber hochwertigeres (und dementsprechend teureres) Produkt vorgeschlagen wird. Es können auch andere Produkte in derselben Produktkategorie sein. Meistens werden sie "empfohlene Produkte" genannt. Denn nicht wenige Menschen sind bereit, für mehr Qualität bzw. mehr Funktionen (das hängt natürlich vom Produkt ab), auch mehr Geld zu bezahlen. Folglich kaufen sie das hochwertigere und damit höherpreisige Produkt. Es ist also eine Art "Upgrade", sodass auch der Wert der Bestellung steigt. Beim Up-Selling spielt also die Qualität die entscheidende Rolle. 

Cross-Selling hingegen bietet eine Art "Ergänzung": Vorgeschlagen werden Produkte, die das Produkt, das sich Besucher:innen und Kund:innen anschauen, ergänzen. Beispielsweise werden Gürtel angezeigt, wenn jemand eine Jeans kaufen will. Oder passende Sneaker-Socken, wenn jemand Sneaker in den Warenkorb gelegt hat. Oder Imprägnierspray für Stiefel oder Laptop-Taschen für Laptops. Es gibt unzählige Beispiele. Beim Cross-Selling geht es eher um Quantität. Anstelle beispielsweise nur Stiefel zu kaufen, können Kund:innen auch das nötige Imprägnierspray gleich mitbestellen. 

Welche Apps für Up- und Cross-Selling gibt es auf Shopify?

Da Up- und Cross-Selling sehr bewährte und populäre Methoden sind, denen sich Händler:innen bedienen, ist die Auswahl an Apps in diesem Bereich recht groß. Allerdings sind sie teilweise unterschiedlich konzeptualisiert: Die Art und Weise, wie Up- und Cross-Selling betrieben wird, ist teilweise jeweils anders. Hier stellen wir sie Dir nun vor:

Also Bought

Die Also Bought-App von Code Black Belt funktioniert nach der "konventionellen" Methode, wonach die Up- und Cross-Selling-Produkte sowohl auf der Produktseite...

Also Bought App Shopify

... als auch auf der Warenkorbseite angezeigt werden:

Also Bought App Shopify

Die Benutzeroberfläche der Up- und Cross-Selling-Produkte ist vollständig anpassbar. So können beispielsweise auch Produktvarianten wie Farben oder Größen direkt ausgewählt und angezeigt werden, wie das entsprechende Produkt bewertet wurde:

Also Bought App Shopify

Also Bought stützt sich zum einen auf Data-Mining-Algorithmen, die Kund:innen Produkte anzeigen bzw. empfehlen, die auch andere Kund:innen in der Situation gekauft haben (das kennt man auch von Amazon), zum anderen nutzt die App die Daten Deines Shops wie Verkaufshistorie, um Kund:innen zielgenau Produkte anzuzeigen. Allerdings hat man auch die Möglichkeit, sie manuell auszuwählen.

Also Bought wirbt damit, besonders leistungsstark zu sein und selbst bei hohem Bestellaufkommen zuverlässig zu funktionieren. Des Weiteren bietet sie einen 24/7-Support an. Auch ist die App kompatibel mit Shopify POS.

Einen großen Pluspunkt gibt es für den Preis: Für nur 9,99$/Monat bietet die App eine unbegrenzt hohe Anzahl an Produkten, Bestellungen und Traffic. Für neue Shops, die innerhalb der letzten 3 Monate erstellt wurden, soll sie für immer kostenlos sein. Das Preis-Leistungsverhältnis ist also unschlagbar. Und das schlägt sich auch in den Rezensionen nieder: Sie sind durchweg positiv (insgesamt 5,0).

Preis: Für Shops, die in den letzten 3 Monaten erstellt wurden, komplett kostenlos; ansonsten 9,99$/Monat.

ReConvert Upsell & Cross Sell

Die App ReConvert Upsell & Cross konzentriert sich auf Up- und Cross-Selling nach dem Kauf, verwendet also die sogenannte Post-Purchase-Methode. Sie ist daher relativ unkonventionell und unterscheidet sich daher vom Ansatz der oben vorgestellten Also Bought-App: Du kannst eine individuelle Dankesseite (Thank-you-page) erstellen, die erscheint, wenn ein:e Kund:in eine Bestellung aufgegeben hat. Auf dieser Seite können weitere Produkte derselben Kategorie für Up- und Cross-Selling angezeigt werden.

Reconvert App Shopify

Aber nicht nur: Du kannst auch einen Rabatt gewähren, um die:den Kund:in zu einem erneuten Kauf zu animieren. Er kann nicht nur für andere Produkte gelten, sondern auch für die Nachbestellung des bereits erworbenen Produktes. Für den Rabatt kannst Du zusätzlich auch einen Countdown aktivieren, der als Popup erscheint, sodass die Entscheidung für einen weiteren Spontankauf erhöht wird.

Reconvert App Shopify

Die Dankesseite kann aber auch mehr: Du kannst dort eine Umfrage platzieren und die Bestellinformationen anzeigen lassen...

Reconvert App Shopify

... und Widgets für Social Media und auch ein Video hinzufügen:

Reconvert App Shopify

Einen Pluspunkt gibt es dafür, dass die App für bis zu 50 Bestellungen im Monat kostenlos nutzbar ist - und zwar mit allen Funktionen; allerdings gilt dies für Bestellungen, die nicht über die App generiert wurden. Aber auch sonst die Preise recht moderat. Das Preis-Leistungsverhältnis ist also sehr gut, was sich auch an den sehr vielen positiven Rezensionen bemerkbar macht.

Preise:

Free Thank You

bis zu 50 Bestellungen/Monat

kostenlos

Pro Thank You Page

bis zu 100 Bestellungen/Monat

7,99$/Monat

MVP Thank You Page

bis zu 200 Bestellungen/Monat

14,99$/Monat

VIP Thank You Page

bis zu 500 Bestellungen/Monat

29,99$/Monat


Cross Sell & Cart Upsell

Die App Cross Sell & Cart Upsell funktioniert nach dem "konventionellen" Ansatz, wie dies auch bei der Also Bought-App der Fall ist: Produkte für Up- und Cross-Selling werden auf der Produkt- oder Warenkorbseite angezeigt. Bis zu 15 Produkte kannst Du so anzeigen lassen. Entweder entscheidest Du selbst, welche es sein sollen oder sie werden automatisch per KI individuell generiert; bei bestehenden Kund:innen beispielsweise anhand der Bestellhistorie.

Cross Sell App Shopify

Es ist aber auch möglich, dass ein Pop-Up mit entsprechenden Up- und Cross-Sell-Produkten erscheint, sobald ein Artikel in den Warenkorb gelegt worden ist:

Cross Sell App Shopify

Die Produkte können entweder direkt im Pop-up mit einem Klick in den Warenkorb gelegt werden oder die entsprechende Produktseite wird als Quick-View angezeigt:

Cross Sell App Shopify

Du kannst nicht nur entscheiden, wo genau auf der Produkt- und Warenkorbseite die entsprechenden Produkte angezeigt werden sollen. Du kannst auch die Texte und Buttons der Schaltflächen anpassen, was gerade für deutschsprachige Shops ein großer Vorteil ist.

Cross Sell App Shopify

Wenn die entsprechenden Produkte ausverkauft sein sollten, kannst Du sie auch ausblenden, sodass sie dann nicht mehr gezeigt werden. Rabatte zu gewähren ist ebenfalls möglich. Auch hier gibt es einen Pluspunkt für einen kostenlosen Tarif.

Preise:

Free 

sichtbar nur auf der Produktseite, bis zu 100 Klicks auf Up- und Cross-Selling-Produkte, mit Branding der App

kostenlos

Startup

sichtbar auf allen verfügbaren Seiten, bis zu 2500 Klicks auf Up- und Cross-Selling-Produkte, ohne Branding der App

29,99$/Monat

Small Store

alle Funktionen von Startup, bis zu 5000 Klicks auf Up- und Cross-Selling-Produkte

39,99$/Monat

Unlimited

alle Funktionen von Small Store, unbegrenzt viele Klicks auf Up- und Cross-Selling-Produkte

99,99$/Monat

 

 Frequently Bought Together

Eine weitere App aus dem Hause Code Black Belt ist die App Frequently Bought Together. Die Funktionen sind daher fast identisch mit denen von Also Bought; allerdings mit einem Unterschied, wie der Name es bereits sagt: Angezeigt werden Produkt-Bundles, also ein "Paket" von Produkten, die zu dem Produkt auf der Produktseite passen:

Frequently Bought Together App Shopify

Kund:innen haben dabei die Möglichkeit, entweder das Bundle zu kaufen oder aber auch einzelne Produkte des Bundles. Bundles haben den Vorteil, dass sie natürlich deutlich mehr Umsatz generieren. Für Kund:innen wiederum sind sie mit Vorteilen verbunden, weil sie alles Nötige als "Gesamtpaket" kaufen können. 

Preis: Für Shops, die in den letzten 3 Monaten erstellt wurden, komplett kostenlos; ansonsten 9,99$/Monat.

Bold Upsell

Auch wenn die App Bold Upsell heißt, bietet sie natürlich auch Cross-Selling an. Die Funktionen ähneln jener anderer Apps; die entsprechenden Produkte werden also sowohl auf der Produktseite angezeigt...

Bold Upsell App Shopify

... als auch dann in einem Pop-up Fenster, sobald ein Produkt in den Warenkorb gelegt worden ist. Der Clou an diesem Pop-up ist, dass Kund:innen ein weiteres Produkt angezeigt werden kann, wenn sie das erstgezeigte nicht haben wollen:

Bold Upsell Shopify

Im Warenkorb selbst werden im Grunde zwar keine Up- und Cross-Selling-Produkte angezeigt; aber sobald Kund:innen im Warenkorb zum Checkout gelangen wollen und auf den Checkout-Button klicken, werden die entsprechenden Up- und Cross-Selling-Produkte erneut in einem Pop-up angezeigt:

Bold Upsell App Shopify

Entweder können sie direkt in den Warenkorb gelegt werden oder die Kund:innen gelangen zum Checkout. Ein Quick-View ist leider nicht möglich; auch nicht auf der Produktseite übrigens. Beim Klick auf die Produkte gelangt man auf die entsprechende Produktseite.

Auch Bold Upsell nutzt KI, um kund:innenspezifische und individuell Produkte anzuzeigen, was bei bestehenden Kund:innen von großer Bedeutung ist. Design und Sprache können angepasst werden, außerdem gibt es eine Reporting-Funktion. Die App kann zwar wie die meisten kostenpflichtigen Shopify-Apps kostenlos getestet werden, einen kostenlosen Tarif gibt es allerdings nicht.

Preise:

Die Anzahl der Angebote ist unbegrenzt, die Preise richten sich nach der Anzahl der Up- und Cross-Sell-Views.

Starter 

bis zu 200 Views pro Monat

9,99$/Monat

Plus 

bis zu 1000 Views pro Monat

19,99$/Monat

Premium 

bis zu 2000 Views pro Monat

39,99$/Monat

Pro 

bis zu 5000 Views pro Monat

59,99$/Monat

Enterprise

unbegrenzt viele Views

89,99$/Monat


Fazit

Up-Selling und Cross-Selling sind nicht umsonst so populär und weit verbreitet: Für Händler:innen bieten sie die Chance, pro Bestellung mehr Umsatz zu generieren. Und Kund:innen haben die Möglichkeit, ergänzende Produkte mitzubestellen, ohne lange im Shop suchen zu müssen. Oder sie können für etwas mehr Geld ein qualitativ besseres Produkt kaufen, wenn sie sehen, dass sie die Möglichkeit haben. Gerade bei neuen Besucher:innen, die den Shop noch nicht so gut kennen, könnte dies der Fall sein. Für Shops mit einer großen Produktpalette sind Up-Selling und Cross-Selling daher besonders vorteilhaft.


Allerdings sind Apps für Cross-Sell und Upsell auch mit großen Nachteilen verbunden: Sie sehen optisch eher schlecht aus und sind nicht performance-orientiert designed; beispielsweise fehlt die visuelle Hierarchie und sie sind eher nicht mobile-first ausgerichtet. Darüber hinaus sind sie teilweise auch kritisch, was die Rechtskonformität angeht; so fehlen oft die Mehrwertsteuerangaben (inkl. MwSt.), Versandinformationen ( zuzüglich Versand) sowie ein Hinweis bezüglich der Lieferzeit.


Daher macht es Sinn, gegebenenfalls Cross-Sell-Funktionalitäten mithilfe von individuellem Coding einzuarbeiten, damit der Shop professioneller auftritt. Wir haben dies beispielsweise bei Hej Organic, Hey Marly oder Qinao getan.  Im Warenkorb können dann mit einem Klick weitere passende Produkte hinzugefügt werden.


Ebenfalls mithilfe von individuellem Coding ist es möglich, über Gamification Anreize für Cross- und Up-Sell zu setzen; dies ist beispielsweise bei Waterdrop der Fall.


Falls Du Interesse daran hast, per Coding diese Funktionen in Deinem Shopify-Shop anzubieten, können wir Dir gerne helfen.


Du hast Fragen? Melde Dich gerne bei uns!

Bei Fragen oder dem Wunsch nach Beratung oder Unterstützung kannst Du Dich gerne mit uns in Verbindung setzen. Wir von Tante-E sind eine der führenden Shopify-Experten-Agenturen in Deutschland mit Standorten in Berlin und Köln. Wir betreiben nicht nur eigene Onlineshops auf Shopify, sondern haben in den letzten zwei Jahren 200 Projekte wie Shop-Setups oder Shop-Optimierungen realisiert. Insofern verfügen wir über eine hohe Expertise im Bereich E-Commerce im Allgemeinen und Shopify im Besonderen. Daher würden wir uns sehr freuen, wenn wir auch Dir helfen dürfen. Melde Dich einfach bei uns, wir freuen uns auf Dich.

Bildquellen: Demo-Shops der Apps + Shopify App Store

Wir arbeiten bereits mit vielen der führenden Shopify Shops zusammen, lass uns auch dich unterstützen