Gute Nachrichten für Shopify-Händler*innen in Deutschland: Ab sofort ist es möglich, den Shopify-Shop mit Ebay zu verknüpfen und die Produkte direkt vom Shopify-Konto aus auf Ebay zu verkaufen. Die Synchronisation zwischen den Plattformen findet automatisch statt, sodass Du Deine Produkte auf Ebay mitsamt Informationen wie Produktbeschreibungen oder Preise nicht noch mal anlegen musst. 

Angesichts der Tatsache, dass in Deutschland fast 18 Millionen Menschen Ebay nutzen, erschließt sich für Shopify-Händler*innen mit dieser Kooperation ein riesiger zusätzlicher Absatzmarkt. Und gerade wegen der Corona-Krise ist dies für viele Händler*innen eine weitere Unterstützung. Aber natürlich profitieren nicht nur Händler*innen, auch Käufer*innen auf Ebay profitieren auf diese Weise von einer größeren Vielfalt an Produkten. Eine Win-win-Situation für beide Seiten also.

Und das geht ganz einfach. Hier zeigen wir Dir Schritt für Schritt, wie Du ganz einfach Deinen Shopify-Shop mit Ebay verknüpfen kannst.

1. Schritt: Zuerst musst Du Ebay als Sales Channel (Vertriebskanal) hinzufügen. Beim Klicken auf das Plus-Symbol erscheint eine Liste an verfügbaren Vertriebskanälen, in der Ebay nun verfügbar ist.

            Shopify-Adminbereich → Vertriebskanäle (Sales Channels) → Auf + klicken 

Shopify ebay

2. Schritt: Ebay auswählen und hier nun bestätigen
Shopify ebay

3. Schritt: Ebay Konto verbinden

Sobald Du Ebay als Vertriebskanal (Sales Channel) bestätigt hast, wirst Du auf Ebay weitergeleitet, wo Du ein Konto erstellen kannst. Denke daran, dass Du ein “Gewerbliches Konto” erstellen musst, weil Du die Produkte ja verkaufen möchtest.

Shopify ebay

4. Schritt: Wenn Du Dein Konto angelegt hast und dann auf den Button klickst, musst Du Dich bei Ebay lediglich noch anmelden. Du musst nun einen Anwendungszugang für Shopify gewähren, das sieht dann folgendermaßen aus:

Shopify ebay

5. Schritt: Nun müssen diverse Infos für Ebay angegeben werden:

 

Lagerort: Du musst Deinen Lagerort angeben, von dem die Waren dann an die Kund*innen geschickt werden.

Shopify ebay

Zahlungen: Du musst die E-Mail-Adresse angeben, an die ebay dann die Zahlung an Dich schicken soll.

Shopify ebay

Retouren: Ebay fragt Dich auch nach jener Adresse, an die Deine Kund*innen dann gegebenenfalls die Retoure schicken sollen. 

Shopify ebay

Versand: Du musst dann nur noch angeben, wohin Du schicken möchtest.

Shopify ebay

In Shopify sieht dann der Verkaufskanal bei uns so aus (wir müssen noch unser Konto bestätigen - daher ist der rote Banner auf dem Screenshot noch aktiv):

Shopify ebay

Und nun hast Du in wenigen Schritten Deinen Shopify-Shop mit Ebay verknüpft. Dabei verwaltest Du alles von Deinem Shopify-Konto aus, inklusive den Kundenkontakt mit den Käufer*innen auf Ebay. Die anfallenden Gebühren und Provisionen für gewerbliche Verkäufer*innen  auf Ebay findest Du hier.

Mit diesem großen Potenzial kannst Du Dein Business nun noch weiter voranbringen.

Wie erfolgreich dies in unserem Fall funktionieren wird, wird sich noch zeigen. Berichte uns gerne, wie es Dir ergangen ist!

Kompetente & zielführende Shopify Beratung

Solltest du intensivere Beratung rund um das Thema Shopify benötigen, sei es beim Start auf Shopify oder gezielter Optimierung, genauso wie individuellen Anpassungen, schreib uns gerne. Wir helfen einer Vielzahl an Händlerinnen und Händlern in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Wir arbeiten bereits mit vielen der führenden Shopify Shops zusammen, lass uns auch dich unterstützen