Maßgeblich für den Erfolg Deines Business' ist die Optimierung bzw. Automatisierung von Arbeitsprozessen. Denn anstatt Deine Zeit in immer wiederkehrende Aufgaben zu investieren, kannst Du sie auch sinnvoller nutzen, um Dein Business voranzutreiben.

Eine Stärke von Shopify ist, dass im hauseigenen App Store zahlreiche Apps vorhanden sind, die genau jene wiederkehrenden Arbeitsprozesse automatisieren, in die man sonst viel Zeit investieren müsste, wenn sie jedes Mal manuell erledigt werden müssten - und die Dir somit einiges an Arbeit abnehmen.

Einer dieser wiederkehrenden Arbeitsprozesse ist die Rechnungserstellung. Shopify bietet hier nützliche Apps für Rechnungen; und das für jedes Budget und Geschäftsvolumen. Insofern gehören Apps zur Rechnungserstellung zu den absoluten Must-haves. Aber welche Apps gibt es hierfür? Wir stellen Dir nun die bekanntesten vor:

Order Printer

Order Printer gehört zu den Basics, wenn es um automatische Rechnungserstellungen geht, denn die von Shopify entwickelte App ist kostenlos und verursacht daher keine fortlaufenden Kosten.

Allerdings musst Du, wie eigentlich immer bei Basisversionen, auch Abstriche machen: Rechnungen werden zwar erstellt,  können aber nicht automatisch versendet werden und sind daher eher als Packzettel geeignet, die Du ausdruckst und dem Paket beilegst. In diesem Falle würdest Du Dir zwar die Rechnungserstellung sparen, allerdings musst Du dann Zeit investieren, um die Rechnungen auszudrucken und sie ins Paket einzulegen. Darüber hinaus entstehen natürlich auch Kosten für den Drucker und das Papier.

Ein großes Manko für jene, die über keine Codierungskenntnisse verfügen: Die Standardsprache des einzigen Templates ist Englisch, sodass Du im Code die Sprache anpassen musst. Sonst wird die Rechnung auf Englisch erstellt.Darüber hinaus ist das Design der Rechnungen recht schlicht. Zwar können die Templates bis zu einem gewissen Grad angepasst werden, allerdings brauchst Du entsprechende Codierungskenntnissse in HTML oder Liquid oder lässt es per Order Printer Templates (siehe unten) anpassen, was jedoch Kosten in Höhe von 29$ verursacht. 

Ein großes Manko für jene, die über keine Codierungskenntnisse verfügen: Die Standardsprache des einzigen Templates ist Englisch, sodass Du im Code die Sprache anpassen musst. Sonst wird die Rechnung auf Englisch erstellt.

Fazit: Order Printer ist eher geeignet für Starter*innen bzw. kleinere Onlineshops mit einem geringeren Bestellvolumen; und auch eher für jene, die über Codierungskenntnisse verfügen. Dadurch, dass sie keine Kosten verursacht, könnte man die Abstriche eher in Kauf nehmen, wenn ohnehin nicht viele Rechnungen erstellt werden müssen. Falls Dir das Design zu schlicht sein sollte, kannst Du in Kombination mit der App Order Printer Templates gegen eine Gebühr das Template anpassen lassen oder bei entsprechenden Kenntnissen auch selbst codieren. Wenn Du jedoch auf die Kosten achten musst und sie möglichst vermeiden willst und codieren kannst, ist Order Printer eine mögliche Alternative.


Order Printer Pro & Order Printer Templates

Eine Weiterentwicklung von Order Printer sind die Apps Order Printer Pro und Order Printer Templates. Mit Order Printer Pro können die Rechnungen, die automatisch erstellt werden, auch automatisch als pdf-Datei bzw. als Downloadlink versendet werden, sodass Du nichts ausdrucken musst (aber kannst, wenn Du es trotzdem willst). Neben Rechnungen können auch Rücksendeformulare erstellt werden. Außerdem sind die Templates schöner und sind vollständig anpassbar. Für weniger als 50 Bestellungen im Monat ist die App kostenlos, bei mehr Bestellungen fallen monatliche Gebühren in Höhe von 10$ an.

Für besondere Bedürfnisse oder Wünsche können mit der Order Printer Templates-App, die kostenlos installiert wird, noch professionellere und invididuellere Designs erstellt werden; jedes Template kostet 29$ und für jedes weitere gibt es 50% Rabatt. 

Fazit: Order Printer Pro und Order Printer Templates sind relativ kostengünstige Alternativen für höhere Ansprüche. Zwar entstehen bei Order Printer Pro fortlaufende Kosten, allerdings kannst Du dadurch, dass die Rechnungen automatisch versendet werden, einiges an Zeit und eventuell Kosten für Drucker und Papier sparen. Das Preis-Leistungsverhältnis ist auf jeden Fall sehr gut, sodass sich auch kleinere Shops eventuell überlegen könnten, ob es etwas für sie wäre. 

Sufio

Für höchste Ansprüche gibt es Sufio. Die automatisch erstellten Rechnungen, die natürlich auch automatisch versendet werden, sind rechtskonform in der EU und der Schweiz. Außerdem sind sie (abhängig vom gewählten Tarif) in über 30 Sprachen und verschiedenen Währungen verfügbar, was besonders für internationale Onlineshops ein Vorteil ist. Die Templates sind schöner, professioneller, auch ohne Codierungskenntnisse leichter anpassbar und können auf Deine Marke zugeschnitten werden. Bei Fragen bezüglich der Rechnungserstellung und Steuern gibt es für Premiumkund*innen einen englischsprachigen Support.

Allerdings hat das Ganze auch seinen Preis: Für bis zu 50 Bestellungen im Monat kostet die Gebühr im Basic-Tarif 19$/Monat mit nur einer Sprache und Währung. Im Standard-Tarif kostet die monatliche Gebühr 49$, dafür sind u.a. unbegrenzte Rechnungen und mehrere Sprachen und Währungen möglich. Der Premium-Tarif schlägt mit monatlich 129$ zu Buche, zusätzlich zu den Leistungen der anderen Tarife gibt es u.a. Priority-Support.

Fazit: Sufio hat viele Features, ist deutlich professioneller, lässt sich dies alles aber auch gut bezahlen. Geeignet ist die App eher für größere bzw. etablierte Unternehmen und für jene, die international tätig sind.

Billbee

Billbee ist keine reine Rechnungserstellungsapp, sondern eine für Multi-Channel-Lösungen: neben der Rechnungserstellung können auch die Buchhaltung (frei konfigurierbarer DATEV-Export), der Versand (Erstellung von Versandetiketten und automatisches Versenden von Sendungsverfolgungsnummern) und die Lagerverwaltung (z.B. Bestandsabgleich) gemanagt werden. So hast Du die Möglichkeit, mit einer App gleich mehrere Arbeitsprozesse zusammenzufassen und zu verwalten.

Die Installation der App ist kostenlos und auch eine monatliche Gebühr fällt nicht an; gezahlt wird 0,07€ pro Bestellung, aber nicht mehr als 39€/Monat. Für Listing und Bestandsabgleich zahlst Du 0,01€ pro Bewegung. So zahlst Du nur das, was Du auch tatsächlich in Anspruch nimmst und hast dabei einen "Kostenairbag", damit die Gebühren auch bei hohem Geschäftsvolumen nicht ausufern und kalkulierbar bleiben. 

Fazit: Billbee ist eine sehr gute Multichannel-Lösung besonders für jene, die mehr wollen als Rechnungen zu erstellen. Denn Billbee kann gleich mehrere Aufgaben übernehmen und Arbeitsprozesse optimieren, sozusagen in einem Guss, sodass Du nicht mehrere Apps brauchst.

Positiv ist zudem der Kostenairbag, sodass insbesondere größere Shops mit hohem Bestellvolumen keine Angst vor unkalkulierbaren Kosten haben müssen. Aber auch für kleinere Shops könnte die App unter Umständen interessant sein, da keine monatliche Grundgebühr gezahlt wird, sondern Kosten pro Bestellung anfallen. Zudem ist Billbee ein deutsches Unternehmen und ist daher besonders auf den deutschen Markt zugeschnitten.

Du brauchst Hilfe? Melde Dich gerne bei uns!

Wie Du siehst, gibt es für jeden Bedarf, jedes Budget und für jedes geschäftliche Volumen die geeignete Lösung, um automatisch Rechnungen zu erstellen. Von kostenlosen Basic-Apps für Starte*innen bis hin zu professionellen Apps für größere Unternehmen ist für jede*n was dabei. Es ist zu empfehlen, eine entsprechende App zu nutzen, weil sie Dir einiges an Arbeit abnimmt, sodass Du Dich auf das Wesentliche konzentrieren kannst und Dich nicht um wiederkehrende Aufgaben kümmern musst. 

Wir von Tante-E, eine Shopify-Experten-Agentur mit Büros in Berlin und Köln, kennen uns bestens mit der Shopify-Plattform aus und betreiben auch eigene Shops. Darüber hinaus haben wir an zahlreichen Projekten mitgewirkt. Falls Du also Fragen hast oder es Unklarheiten gibt, melde Dich gerne bei uns. Wir würden uns sehr freuen, Dir behilflich zu sein.

Wir arbeiten bereits mit vielen der führenden Shopify Shops zusammen, lass uns auch dich unterstützen